[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Dueren-Mitte-West.

Geschichte der SPD :

Stadtverband und Fraktion :

Der offizielle Blog der NRWSPD :

Der offizielle Blog der NRWSPD

Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum :

Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum

Der Link zur NRWSPD :

Der Link zur NRWSPD

Counter :

Besucher:2382825
Heute:24
Online:1
 

Diskussion um Schulentwicklungsplanung muss ideologiefrei geführt werden :

Schule und Bildung

Der mit Spannung erwartete Schulentwicklungsplan für den Kreis Düren und damit auch für die Stadt Düren liegt nun endlich vor. Hierüber sind die beiden SPD Politikerinnen Dagmar Nietan und Liesel Koschorreck sehr erfreut: „Einen solchen Schulentwicklungsplan fordern wir für die Stadt Düren bereits seit zehn Jahren, “erklärte die schulpolitische Sprecherin Dagmar Nietan. „Gescheitert ist dieses wichtige Anliegen aber immer an der ablehnenden Haltung der CDU. Nun können sie sich einer Diskussion um die Entwicklung unserer Schulen nicht mehr entziehen.“

Die Studie ist sehr umfangreich und muss sehr sorgfältig ausgewertet werden. Bereits jetzt lässt sich aber deutlich sagen, dass 1. das dreigliedrige Schulsystem Geschichte ist, 2. Schule Ganztag braucht und 3. nur längeres gemeinsames Lernen zum Erfolg führt. Diese Auffassung vertreten im Übrigen auch 80 % der befragten Eltern in ihrer Rückmeldung. „Dieser eindeutige Elternwille muss bei den anstehenden Diskussionen und Entscheidungen der politisch Verantwortlichen im Vordergrund stehen, fordern die beiden Politikerinnen und appellieren an die CDU sich diesem aus ideologischen Gründen nicht zu verschließen.

Liesel Koschorreck: „Es ist in keinem Fall hilfreich, wenn Schulpolitiker und sogenannte Schulexperten der CDU erklären, die Ergebnisse des Institutes seien zu einseitig und alles rot grüne Positionen. Im letzteren Fall geben wir Ihnen sogar Recht, nicht weil es tatsächlich rot grüne Positionen sind, sondern weil diese mehrfach wissenschaftlich und empirisch belegt wurden.
Die beiden Politikerinnen fordern daher alle politisch Verantwortlichen auf, nun die Chance nutzen, mit allen Beteiligten ideologiefrei in die Diskussionen und Planungen einzusteigen.“

 

Homepage SPD UB Düren

- Zum Seitenanfang.